Der Entwurf der Europäischen Kommission einer crypto-assets Regulierung (MiCa) und das liechtensteinische TVTG


Tuesday, 01 December 2020
11.30 - 13.00


,


on-line

Vaduz Centre

WEBINAR

Speaker(s)
THOMAS NÄGELE, Mag. iur., LL.M. Managing Partner, NÄGELE Rechtsanwälte GmbH
www.naegele.law

 
Thomas Nägele betreut internationale Finanz-, Technologie- und Industrieunternehmen aus den Bereichen Blockchain/DLT, Telekommunikation und Internet sowie öffentliche Institutionen.
Als Liechtensteinischer Rechtsanwalt mit Erfahrung als Softwareentwickler befasst er sich mit dem Internet-/IT-Recht sowie mit dem Zivil- und Gesellschaftsrecht. Er nimmt auch die damit zusammenhängende Rechtsberatung wahr und übt Lehr- und Vortragstätigkeiten aus. Zudem hat er sich auf den Bereich Unternehmensführung spezialisiert.
 

Topic

Der Entwurf der Europäischen Kommission einer crypto-assets Regulierung (MiCa) und das liechtensteinische TVTG, eine Chance für Liechtensteinische Finanzdienstleister?

 
Durch die Veröffentlichung des Entwurfes der Europäischen Kommission der Verordnung über Märkte in Crypto-assets (MiCa) wird greifbarer, in welche Richtung sich die Regulierung auf Europäischer Ebene für Kryptowährungen entwickeln soll. Aufgrund der Übergangsbestimmungen und dem in wesentlichen Teilen ähnlichen Regulierungsansatz wie des Liechtensteinischen TVTGs, scheinen sich für Liechtensteinische Finanzdienstleister wie insbesondere auch Treuhändern weitere Chancen aufzutun. Thomas Nägele gibt eine erste Einschätzung und vergleicht die zwei Regulierungsansätze.

Fee
Webinar-Fee Members CHF 40.00
 
Webinar-Fee STEP Students CHF 30.00
 
Webinar-Fee non-Members CHF 50.00

CPD
1 ½ hour towards CPD obligation

Register
events@step-ch-fl.com by 30.11.2020

Download

Kindly Supported by

 



Zurück

Verein STEP Supporter

 

 
 

STEP Basel Supporter

 

Zurich Centre Supporter

 

Lugano Centre Supporter